Kinder- und Sommerfest 2021

Unser Kinder- und Sommerfest findet in diesem Jahr am 7. August 2021 von 11-24 Uhr statt. Das Programm finden Sie in unseren
Aushängen oder hier.

Bedingung für die Teilnahme am Sommerfest ist ein gültiger negativer Coronatest, bzw. der Nachweis über den kompletten
Impfschutz oder die Genesung. Auf der Tanzfläche sowie bei der Benutzung der WC-Räume in unserem Vereinshaus ist bitte
ein Mund- und Nasenschutz (Maske) zu tragen.

Allen Besuchern wünschen wir einen vergnüglichen Tag.

Das Wasser wird am 20. März 2021 wieder angestellt, achten Sie bitte auf die Eichfristen der Wasseruhren.
Witterungsbedingt kann es jedoch zu Verschiebungen des Termins kommen. Bitte beachten Sie dazu die Aushänge.

Wir wünschen allen Pächterinnen und Pächtern einen guten Start in die neue Gartensaison.

 

 

 

 

Erneute Freude: Am 26. Oktober 2019 verlieh uns der Bezirksbürgermeister von Berlin-Pankow Sören Benn des Ehrenpreis „Vorbildlicher Kleingartenverein 2019“ für das erfolgreiche Wirken in der Umweltbildung, der aktiven Vereinsarbeit und in Anerkennung der Leistungen des Vereins zum Erhalt des öffentlichen Grüns im Bezirk Pankow.

 

 

Allen, die dazu beigetragen haben, gilt unser Dank.

 

Preisverleihung im Rahmen der Deligiertenversammlumg des BV durch Sören Benn, Bezirksbürgermeister

 

 

 

 

 

Wir freuen uns und sind sehr stolz auf die Verleihung des Berliner Naturschutzpreises 2019 an unsere KGA in der Kategorie „Institutionen“.

Die Stiftung sagt dazu, Zitat von der Website www.stiftung-naturschutz.de:

 

„Kleingarten 2.0: ein Vorbild für alle, die sich ökologisch und sozial engagieren möchten
Dieser Verein ist ein Gewinn für alle: für die Artenvielfalt, das Klima und die Stadtgesellschaft. In vorbildlicher Weise zeigen die Pächter*innen, welche Bedeutung Kleingärten für den Erhalt der ökologischen Vielfalt in der Stadt haben. In ihren Gärten und Gemeinschaftsflächen setzen sie zahlreiche ökologische Maßnahmen um, schaffen Lebensräume für seltene Tier-und Pflanzenarten und geben ihr Wissen und ihre Begeisterung an andere weiter. Mit Umweltbildungsangeboten, Veranstaltungen und einer engagierten Öffentlichkeitsarbeit erreicht der Verein nicht nur Menschen aus der Umgebung, sondern weit darüber hinaus. Damit tragen die Heinersdorfer Kleingärtnerinnen und Kleingärtner dazu bei, die Möglichkeiten ökologischer Gartengestaltung weiter zu verbreiten.

Eine besondere Erwähnung verdient die Rettung des Rohrpfuhls. Dieser Teich inmitten der Kolonie wird unter hohem Krafteinsatz renaturiert. Bereits heute bietet der Rohrpfuhl der stark gefährdeten Knoblauchkröte wieder einen Lebensraum, aber auch Ringelnattern, Teichmolchen, Erdkröten und vielen anderen Tieren und Pflanzen.“

 

 

Der ausdrückliche und besondere Dank des Vorstandes der KGA Heinersdorf gilt hierbei allen Mitgliedern der Teichgruppe und der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit. Mit unermüdlichem, persönlichem Einsatz und unter hohem Krafteinsatz wurde der Teich renaturiert und unsere Aktivitäten in die breite Öffentlichkeit getragen. Die Verleihung des Preises ist maßgeblich auch dem großen Engagement aller Mitglieder dieser beiden Gruppen zu verdanken. Somit zeigen wir auch anderen Anlagen, wie wichtig und erfolgreich es sein kann, sich für Umwelt und Klima einzusetzen.

 

 

Der Vorstand

Eric Thiel

 

 

Lesen Sie hier die Laudatio zur Preisverleihung:

 

Laudatio_KGA_Heinersdorf

 

 

 

 

 

Bericht in der Sendung zibb vom rbb:

 

Berliner Naturschutzpreis für Kleingärtner in Heinersdorf

 

 

 

 

 

Fotos: Elke Binas & KGA Heinersdorf